Baunatal rennt – und ich laufe mit!

 

In Baunatal habe ich schon viel Zeit verbracht, denn dort befindet sich die Geno-Akademie, bei der ich im Rahmen meiner Bankkarriere im Lauf der Jahre einige Lehrgänge besucht habe. „Meine“ Laufstrecke am Baunsberg kenne ich daher schon fast in- und auswendig. Ich war also neugierig, was Baunatal läuferisch sonst noch zu bieten hat und entschied mich für eine Teilnahme an einem Lauf der Baunataler Ausdauersportwoche „Baunatal rennt“.

 

Die Strecke (20 Kilometer) war unspektakulär und mit 190 Höhenmetern „nordhessisch flach“, wie der Veranstalter es sehr treffend ausdrückt. Auf einem welligen Kurs wurde am Langenberg gelaufen, wobei man hin und wieder einen herrlichen Panoramablick über Baunatal erhaschen konnte.

 

Highlight des Laufes waren eindeutig Start- und Zielbereich, denn diese befanden sich direkt im Parkstadion: Hatte man die letzten Kilometer im Baunataler Stadtpark absolviert, lief man durch einen mit bunten Lichtern beleuchteten Tunnel in das Stadion ein, setzte zum Endspurt an und trabte auf einem roten Teppich in´s Ziel. Dies war schon beeindruckend.

Auf den Zieleinlauf habe ich mich die ganzen 20 Kilometer lang gefreut – und nach 1:33:45 Stunden war es soweit: Ich lief als Siegerin über den roten Teppich! Dame Nr. 2 folgte nach ungefähr neun Minuten.

Für die Abendgestaltung der künftigen Lehrgänge habe ich nun auch eine neue Strecke parat….