Bergauf, bergab beim Ruhrtal-Volkslauf in Föckinghausen

Föckinghausen. Befragt man wikipedia nach diesem Ort, erhält man die Information, dass dort 29 Einwohner leben, es ein Hotel und ein Schullandheim gibt. 

Und in diesem beschaulichen Ort, gelegen auf 500 Metern Höhe, findet sogar ein Volkslauf statt, der Ruhrtal-Volkslauf.

Bei meiner Vorliebe für´s Sauerland stand ein Start natürlich außer Frage.

 

Eine gute Entscheidung! Der Ruhrtal-Volkslauf ist eine perfekte Mischung aus kleiner, familiärer Laufveranstaltung und internationalem Event: Gute Organisation, überschaubares Teilnehmerfeld, allerdings Partystimmung und -musik an verschiedenen Ecken und zahlreiche Starter aus Belgien.  

 

Herausragend war auch die Strecke über 11,5 KM, herausragend schön. Ein Landschaftslauf, der einige Höhenmeter zu bieten hat, und dadurch herrliche Aussichten auf das Sauerland eröffnet. Zwischendurch einige Abschnitte, die eher an einen Crosslauf erinnern - so wurde das Profil nicht langweilig. 

 

Bereits beim Start gelang es mir, mich an die Spitze der weiblichen Starterinnnen zu setzen, und ich konnte die "Poolposition" halten. Nach 54:15 Minuten erreichte ich das Ziel mit mehr als 6minütigem Vorsprung vor Dame Nr. 2, und so war es ein "stressfreier", erholsamer Lauf. 

Bei der Siegerehrung erhielt ich ein Wurstpaket als Präsent - und so konnte ich mich über den tollen Lauf freuen, während die Familie nun das Wurstgeschenk genießt! Das Sauerland hat also für jeden etwas zu bieten!